Sie kennen Ihren Kauf-/Verkaufspreis für ihre Gattung?

Über die Limitorder haben Sie die Möglichkeit, verbindlich einen durch Sie festgelegten Preis, dieser Gattung, innerhalb eines festgelegten Zeitraumes zu kaufen bzw. zu verkaufen.    

Wir vermitteln Ihre Aufträge an unseren Partner. Wenn der entsprechende Kurs in der Preisliste die angegebene Ober- oder Untergrenze (Limit) über- oder unterschreitet, erfolgt die verbindliche Ausführung. Mit der komfortablen Edelmetall Limitorder platzieren Sie bei unseren Partner stets einen „Oder-Besser-Auftrag“!

Der Partner führt Ihre Kauforder aus, sobald in dessen Preisliste der veröffentlichte Kurs kleiner oder gleich dem von Ihnen gesetzten Limit ist. Und Ihre Verkaufsorder, sobald der in dessen Preisliste veröffentlichte Kurs über dem Limit liegt, das Sie gesetzt haben.

So haben Sie die Garantie, daß Ihre Order in jedem Fall zum gesetzten Kurs ausgeführt wird – oder besser!

Bitte beachten Sie die Handelsbedingungen unseres Partner!

Ihre avisierten Limitorders können Sie zeitlich limitieren - tagesgültig, gültig bis zum Monatsende oder für 30 Tage - und auch wieder streichen, solange die Limitorder von uns nicht ausgeführt wurde. Sobald eine Limitorder jedoch ausgeführt wurde, ist dies ein rechtsverbindliches Handelsgeschäft und kann nicht storniert werden.

Die Aufträge werden während unserer Handelszeiten auf Basis der Partner-Preisliste ausgeführt - die Handelszeiten unseres Partners im Internet sind von Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr - ausgenommen an Feiertagen.

Bitte beachten Sie: Ihre Kaufabsicht ist verbindlich - eine Stornierung des ausgeführten Auftrags ist nicht möglich (AGB).

Sobald der entsprechende Kurs in der Preisliste unseres Partners veröffentlicht ist, führt dieser den Kaufauftrag ganz automatisch verbindlich aus und informieren Sie umgehend über die Details der Ausführung per e-mail.

Sie erhalten eine Auftragsbestätigung per e-mail und überweisen den Rechnungsbetrag. Sobald die Zahlung eingegangen ist, informiert Sie unser Partner darüber und avisiert die Auslieferung der Ware.

Der Wertelogistik-Partner vereinbart einen Liefertermin mit dem Sendungsempfänger und überbringt die bestellte Ware.