Allgemeine Geschäftsbedingungen
für Vermittlung von Edelmetallen zur Kapitalanlage

1. Allgemeines/Geltungsbereich
Nachfolgend sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für die Vermittlung von Edelmetallen zur Kapitalanlage durch die GermanyGold.de, geregelt. GermanyGold.de erbringt ihre Leistungen für die Vermittlung von Edelmetallen zur Kapitalanlage an ihre Kunden ausschließlich auf Grundlage dieser AGB. Als Kunden gelten im Rahmen dieser Allgemeinen Geschäftsbeziehungen sowohl die Besucher der GermanyGold.de Internetseiten, als auch Interessenten, die mit GermanyGold.de zum Zweck der Vermittlung von Edelmetallen zur Kapitalanlage Kontakt aufnehmen. Entgegenstehende oder von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden haben keine Geltung.

2. Leistungen GermanyGold.de

Der Kunde teilt GermanyGold.de, per E-Mail oder telefonisch die erforderlichen, ausschließlich vom Kunden formulierten Informationen bezüglich seines Kauf-/Verkaufswunsches mit. GermanyGold.de ermittelt unter Verwendung der Kauf-/Verkaufsanfrage Konditionen der Kooperationspartner von GermanyGold.de, die der Kunde freibleibend erhält. Zusammen mit den Konditionsinformationen erhält der Kunde
eine mündliche Preisauskunft, GermanyGold.de ist frei in der Auswahl seiner Kooperationspartner und der von diesen angebotenen Preisen. Ebenso wählt GermanyGold.de frei das Verfahren, mit dem der passende Kooperationspartner für eine Vermittlungsanfrage ermittelt wird. GermanyGold.de leitet den Kaufs-/Verkaufswunsch des Kunden nur an Kooperationspartner weiter, sofern die Zustimmung des Kunden vorliegt. Die Entscheidung über die Weiterleitung und damit das Zustandekommen einer Vermittlung obliegt allein GermanyGold.de. Die abschliessende Entscheidung über den Kauf/Verkauf der Ware trifft ausschliesslich der jeweilige Kooperationspartner. Die konkreten Konditionen der Kooperationspartner können aufgrund bestimmter individueller Kriterien von den einzelnen Konditionen, welche durch GermanyGold.de übermittelt wurden, abweichen. Für Konditionen und Korrektheit der Angebote sind allein die jeweiligen Kooperationspartner verantwortlich.

3. Geldwäschegesetz
Soweit wir nach dem Geldwäschegesetz und anderen rechtlichen Bestimmungen zur Identifizierung oder der Überprüfung des Kunden verpflichtet sind, verpflichtet sich der Kunde, uns die entsprechenden Unterlagen bereitzustellen und Auskünfte zu erteilen. Der Kunde ist auch ohne entsprechende Aufforderung verpflichtet, sich nach den Bestimmungen des Geldwäschebekämpfungsergänzungsgesetz (GwBekErgG) durch Übersendung einer Kopie eines Personalausweises oder Reisepasses und, soweit dies aus diesen Dokumenten nicht ersichtlich ist, durch Angabe von Name, Geburtsort, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit und Anschrift zu identifizieren, soweit ein Bargeschäft im Sinne von § 3 Absatz 2 Ziffer 2 GwBekErgG vorliegt.  Der Kunde erklärt, dass er auf eigene Rechnung handelt (§ 3 Absatz 1 Ziffer 3 GwBekErgG).

4. Vertragsabschluss

Den Vermittlungsvertrag schließt der Kunde direkt mit dem jeweiligen Kooperationspartner ab. Das Zustandekommen eines Kauf-/Verkaufsvertrages von Edelmetallen zur Kapitalanlage kann von GermanyGold.de nicht garantiert werden. GermanyGold.de ist kein Edelmetallhändler und agiert ausschließlich als Vermittler nach §34c Abs. 1 Nr. 2 GewO zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Kooperationspartner.

5. Verantwortung des Kunden

Der Kunde hat die Pflicht, in der Vermittlungsanfrage vollständige und wahrheitsgemäße Angaben zu machen. GermanyGold.de haftet nicht für Auskünfte aufgrund falscher oder unvollständiger Angaben. GermanyGold.de ist im Falle vorsätzlich falscher, unvollständiger oder irreführender Angaben des Kunden berechtigt, die Vermittlungsanfrage nicht zu bearbeiten und gegebenenfalls Schadensersatz zu verlangen.
Im Übrigen ist auch das Anfertigen von vollständigen oder teilweisen Kopien, wie auch die sonstige rechtswidrige Verwendung der Vermittlungsanfrage -Internet-Anwendungen und -dienste, nebst darin vorkommendem Datum, ausdrücklich untersagt.
Dem Kunden ist es untersagt, bei der Inanspruchnahme der Dienste von GermanyGold.de, die Rechte Dritter zu verletzen oder Dritte sonst zu belästigen. Der Missbrauch oder die Vornahme rechtswidriger Handlungen ist untersagt. Der Kunde ist verpflichtet, die Nutzung der Dienste von GermanyGold.de mit der größtmöglichen Sorgfalt durchzuführen. Insbesondere hat der Kunde jegliche Handlungen zu unterlassen, die geeignet sind, die Serverintegrität oder -stabilität von GermanyGold.de unmittelbar oder mittelbar zu beeinträchtigen.
GermanyGold.de behält sich für den Fall der Zuwiderhandlung Schadensersatzansprüche vor.


6. Vergütung

Ein Endverbraucher hat für die Vermittlung von Edelmetallen zur Kapitalanlage keine Vergütung an GermanyGold.de zu entrichten. Endverbraucher im Sinne dieser AGB sind Kunden, welche nicht als Vermittler oder Anbieter von Kauf/Verkauf von Edelmetallen zur Kapitalanlage tätig sind. GermanyGold.de erhält Vergütungen für die Vermittlung vom jeweiligen Kooperationspartner
.

7. Gewährleistung/Haftung
GermanyGold.de überprüft die Angaben für die Vermittlungsanfrage des Kunden nicht. GermanyGold.de bemüht sich, dass die für Berechnungen verwendeten Daten der Kooperationspartner inhaltlich vollständig, richtig und auf dem aktuellsten Stand verwendet werden. GermanyGold.de ist hierzu aber nicht verpflichtet und kann dieses auch nicht gewährleisten. Diese Daten stammen ausschliesslich von den Kooperationspartnern.
Die Vermittlungsanfrage der Kunden wird von GermanyGold.de möglichst umgehend an die jeweils ausgewählten Kooperationspartner übermittelt. GermanyGold.de kann weder die Gewähr für die vollständige, richtige und zeitnahe Übermittlung der Daten noch für die Zuleitung von Vermittlungsangeboten der Edelmetallhändler an den Kunden übernehmen.

Die Nutzung der von GermanyGold.de angebotenen Leistungen geschieht stets auf eigenes Risiko des Kunden.
GermanyGold.de haftet uneingeschränkt nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen für Schäden, die durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten von GermanyGold.de oder seiner Erfüllungsgehilfen verursacht worden sind. Das Gleiche gilt für Personenschäden oder Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz.
Im Übrigen ist die Haftung von GermanyGold.de für Schadensersatzansprüche - gleich aus welchem Rechtsgrund - nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen beschränkt:
Für leicht fahrlässig verursachte Schäden haftet GermanyGold.de nur, soweit sie auf der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten) beruhen. Kardinalpflichten sind solche Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Auftraggeber vertrauen durfte. Soweit GermanyGold.de hiernach für einfache Fahrlässigkeit haftet, ist die Haftung von GermanyGold.de auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden beschränkt.
GermanyGold.de haftet nicht für Schäden, die durch Störung ihres Betriebs (z.B. Bombendrohung), insbesondere infolge von höherer Gewalt, Aufruhr, Kriegs- und Naturereignisse oder durch sonstige, von ihr nicht zu vertretende Vorkommnisse (zum Beispiel Streik, Aussperrung, Verkehrsstörung, Verfügungen von hoher Hand im In- oder Ausland) eintreten.

7. Rechte

Sämtliche Rechte (Urheber-, Marken- und sonstigen Schutzrechte) an dem Datenbankwerk, der Datenbank und den hier eingestellten Inhalten, Daten und sonstigen Elementen liegen ausschließlich bei GermanyGold.de, etwaige Rechte der Kooperationspartner an den vom ihnen bereit gestellten Inhalten bleiben hiervon unberührt.
Der Kunde hat im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen das Recht, ausschließlich
unter Verwendung der von GermanyGold.de zur Verfügung gestellten Online-Suchmasken einzelne Datensätze auf seinem Bildschirm sichtbar zu machen und zur dauerhaften Sichtbarmachung einen Ausdruck zu fertigen. Eine automatisierte Abfrage durch Scripte o.ä. ist nicht gestattet. Urheberrechtshinweise oder sonstige Schutzrechtsvermerke auf der Website von GermanyGold.de dürfen nicht verändert werden. Der Kunde darf die durch Abfrage gewonnenen Daten weder vollständig, noch teilweise oder auszugsweise (a) zum Aufbau einer eigenen Datenbank in jeder medialen Form und/oder (b) für eine gewerbliche Datenverwertung oder Auskunftserteilung und/oder (c) für eine sonstige gewerbliche Verwertung verwenden. Die Verlinkung, Integration oder sonstige Verknüpfung der Datenbank oder einzelner Elemente der Datenbank mit anderen Datenbanken oder Meta-Datenbanken ist unzulässig.

8. Verweise durch Dritte

Die GermanyGold.de Internetseiten oder Teile davon können technisch ohne Zustimmung und Kenntnis von GermanyGold.de auf den Internetseiten Dritter durch Verlinkung dargestellt werden. GermanyGold.de haftet nicht für in diesem Zusammenhang dargestellte Informationen auf den Internetseiten Dritter.


9. Datenschutz

GermanyGold.de verpflichtet sich bei der Nutzung der GermanyGold.de Dienstleistungen durch den jeweiligen Kunden erhobenen, verarbeiteten und gespeicherten Daten lediglich zu eigenen Zwecken und zu Zwecken der Abwicklung von unter Mitwirkung der GermanyGold.de  zustande gekommenen Vermittlungen zu nutzen und nicht an außenstehende Dritte weiterzugeben, sofern hierzu keine gesetzlich oder behördlich angeordnete Verpflichtung besteht.


10. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

GermanyGold.de behält sich das Recht vor, jederzeit die AGB anzupassen. Vermittlungen, die auf den alten AGB beruhen haben Bestand. Die Beweispflicht obliegt bei dem Kunden.


11. Schlussbestimmung
Bei Streitigkeiten zwischen dem Kunden und GermanyGold.de findet ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss aller materiellen und prozessualen Rechtsnormen, die in eine andere Rechtsordnung verweisen, Anwendung. Weiterhin werden die Vorschriften des UN-Kaufrechts ausgeschlossen.
Nebenabreden, Änderungen oder Ergänzungen zu diesem Vertrag bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Auch die Aufhebung des Schriftformerfordernisses bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.
Ausschließlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten aus oder in Zusammenhang mit diesem Vertrag ist für beide Vertragsparteien München. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit des Vertrags insgesamt hiervon nicht berührt.

Stand: November 2010